Die Selbstsicht und das Miteinander


  • Autor:Lanser, Rudolf
  • Verlag:edition Klotz
  • ISBN: 978-3-88074-270-3
  • Verfügbarkeit: Auf Lager

  • Seitenzahl: 258
  • Auflage: 1. Auflage
  • Gewicht: 344 Gramm

  • 5,00 €

  • inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Dieses Buch beschreibt die Problematik des menschlichen Verhaltens im gesellschaftlichen Kontext. Überlegungen mit daseinsanalytischem Hintergrund zeigen die Ursachen auf, die menschliche Verhaltensweisen herbeiführen. Es wird deutlich gemacht, wie das menschliche Wirklichkeitsverständnis entsteht und welchen Einflüssen es unterliegt. Ebenso wird detailliert auf die körperlichen und psychischen Gegebenheiten eines Menschen eingegangen und deren Einflüsse auf ein Menschenleben als ein Gefangensein in den Fesseln der Befindlichkeiten gesehen. Die, ein Menschenleben begleitenden Emotionen, - die beglückenden ebenso wie die zerstörerischen, - sind einfühlsamen und schlußfolgernden Betrachtungen unterzogen, auch im Hinblick auf die Auswirkungen der triebhaften Leidenschaften und der sexuellen Aktivitäten. Insbesondere die unglückselige Vermischung der Begriffe von Liebe und Sexualität wird sehr kritisch analysiert. Das Einsichtsvermögen des Menschen, sein Realitätsverständnis und sein Hang zu fiktiven Lebensdarstellungen werden ebenso gewürdigt wie die Probleme des menschlichen Zusammenlebens kritisch behandelt werden. Die Unsicherheiten im menschlichen Seinsverständnis werden zusammen mit den religiösen und ideologischen Vorstellungen eingehend besprochen. Einen breiten Raum nimmt die Suche des Menschen nach Lebensinhalten ein, die auch religiöse Wege einschließt. Eine Abrundung erfährt die Arbeit durch das Eingehen auf die allgemeinen Probleme des Zusammenlebens im wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bereich. Hinweise auf zukünftige Entwicklungen und Möglichkeiten schließen dieses tiefgründige Werk ab.
Buch-Eigenschaften
Seitenzahl 258
Auflage 1. Auflage
Gewicht: 344 Gramm
Format: 0 x 0 cm

+ Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen
Westarp Science - Fachverlage © 2019 – Alle Rechte vorbehalten.