UVP-integrierte immissionsklimatische Untersuchungen für einen geplanten Deponie


  • Autor:Kuttler, Wilhelm
  • Verlag:Westarp Verlag
  • ISBN: 978-3-86617-064-3
  • Verfügbarkeit: Auf Lager

  • Seitenzahl: 145
  • Bindung: Paperback
  • Auflage: 1. Auflage
  • Gewicht: 301 Gramm
  • Format: 240 x 170 cm

  • 14,95 €

  • inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Das vorliegende Buch behandelt den aktuellen Themenbereich der immissionsklimatischen und lufthygienischen Untersuchungen von Deponiestandorten als integrativen Bestandteil eines UVP-Genehmigungsverfahrens.
Über die Darstellung planungsrechtlicher Grundlagen der Deponieplanung hinaus werden allgemeingültige aussagen über klimatisch-lufthygienische Auswirkungen von Deponien und anthropogenen Vollformen aufgezeigt, die am Fallbeispiel der geplanten Reststoffdeponie hagen Sudfeldstr. ausführlich erläutert und konkretisiert werden.
Dem Leser werden Einblicke in die spezielle Untersuchungs-, Analyse- und Bewertungsmethoden klimatischer und lufthygienischer auswirkungen durch die errichtung und den Betrieb einer Deponie in gegliedertem gelände gegeben. Die Bewertung des ISt- und der Planzustände erfolgt auf der Grundlage von klimatischen und lufthygienischen Messungen sowie von Windkanalmodelierungen.
Neben den allgemeinen Windfeldveräbderungen durch das bestehende Relief wird dieimmisionsklimatischen Bedeutung von Talinversionen, bodennahen Kalluftabflüssen bis hin zu einem Talabwindsystem als Beurteilungsgrundlage für die Deponieplanung herangezogen. Die Immissionssituation während des Deponie-Betriebszustandes wird durch Staub-Szenarien quantifiziert. Der Deponie-Endzustand wird hinsichtlich der Reichweite und Intensität lokalklimatischer Veränderungen und deren Folgen für das Ausbreitungsverhalten von Emissionen aus benachbarten Quellen untersucht. Abschließend werden Planungshinweise zur Minimierung negativer Forlgeerscheinungen diskutiert.

Über den Autor

Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Wilhelm Kuttler (geb. 1949); Leiter der Abt. Angewandte Klimatologie der Universität Duisburg-Essen (UDE) bis Februar 2015; Arbeitsgebiete: Stadt- und Geländeklimatologie; zahlreiche Veröffentlichungen auf den genannten Gebieten.

Dr. rer. nat. Anja Miethke (geb. Goldbach, 1984); Studium der Geographie TU Dresden; Wiss. Mitarb. Abt. Angewandte Klimatologie (UDE) 2010–2014; Promotion UDE 2012; Arbeitsgebiete: urbane Turbulenzmessungen, Human-Biometeorologie.

Dr. rer. nat. Dirk Dütemeyer (geb. 1966); Studium der Geographie Univ. Münster; Wiss. Mitarb. Abt. Angewandte Klimatologie (UDE) seit 1995; Promotion UDE 1999; Arbeitsgebiete: Stadt- und Geländeklimatologie; zahlreiche Gutachten und Drittmittelprojekte auf den genannten Gebieten.

Dr. rer. nat. Andreas-Bent Barlag (geb. 1955); Studium der Geographie Ruhr-Universität Bochum; Promotion UDE 1992; Akad. Direktor Abt. Angewandte Klimatologie (UDE) bis Februar 2015; Arbeitsgebiete: Stadt- und Geländeklimatologie; Publikationen zu den genannten Fachgebieten.
Buch-Eigenschaften
Seitenzahl 145
Bindung Paperback
Auflage 1. Auflage
Gewicht: 301 Gramm
Format: 240 x 170 cm

+ Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen

Schnellsuche Essener Ökologische Schriften, EÖS, Reststoffdeponie, Imission, Klima

Westarp Science - Fachverlage © 2020 – Alle Rechte vorbehalten.