Unsere Imprints

edition Klotz

1969 eröffnete der Diplom-Psychologe Dietmar Klotz in Frankfurt am Main die erste Fachbuchhandlung für Psychologie im deutschsprachigen Raum und legte damit den Grundstein für den Verlag Dietmar Klotz GmbH in Eschborn bei Frankfurt am Main. Seit 2017 wird dessen Verlagsprogramm als Edition Klotz innerhalb der Westarp Science – Fachverlage fortgeführt. Die Edition Klotz bildet mit ihrem breiten Themenspektrum die Komplexität der Psychologie – der empirischen Wissenschaft vom Erleben und Verhalten des Menschen – ab. Im Portfolio der Edition Klotz finden sich die modernen Klassiker der Psychologie und Psychotherapie ebenso wie Abhandlungen zu aktuellen Forschungstrends und deren Anwendungen. Die Edition Klotz ermöglicht so einen ganzheitlichen Zugang zur modernen Psychologie. Ratgeber für Angehörige und Betroffene finden sich ebenso unter den Titeln der Edition Klotz.

Mehr erfahren »

Handbuch der Religionen

Die Herausgeber Prof. Dr. Michael Klöcker und Prof. Dr. Udo Tworuschka setzen sich 1997 das Ziel, mit dem Handbuch der Religionen eine in Anspruch und Umfang einzigartige, wissenschaftlich fundierte und zitierfähige Informationsquelle über das gesamte Spektrum der Religionen in Deutschland und im deutschsprachigen Raum zu erstellen. Unterstützt werden sie von einem zurzeit 23-köpfigen Editorial Board und über 200 Autoren. In Originalartikeln, die einem Peer-Review-Prozess unterzogen werden, bietet das HdR kompetente und aktuelle Informationen u.a. über die orthodoxen, römisch-katholischen und reformatorischen christlichen Kirchen, den Islam, das Judentum, die asiatischen Religionen wie den Buddhismus, Sikhismus und Hinduismus, diverse transkonfessionale Bewegungen sowie ethnische Religionen und Gruppierungen. Es ist ein interdisziplinäres, nichtdogmatisches Werk, dessen Autorinnen und Autoren sich zu einer religionswissenschaftlichen Herangehensweise verpflichten. Sein ...

Mehr erfahren »

VAS – Verlag für Akademische Schriften

Der VAS – Verlag für Akademische Schriften wurde vom Verleger Karl-Heinz Balon in Bad Homburg gegründet. Seit über 25 Jahren publiziert er erfolgreich in den Medizin- und Gesundheitswissenschaften sowie den Kulturwissenschaften. Mit dem Erwerb des kulturwissenschaftlichen Teilprogramms im Frühjahr 2018 wächst das Portfolio der Westarp Science – Fachverlage um die Themenfelder Politik und Gesellschaft, Neuere Geschichte, Kultur und Nachhaltigkeit an. Im Fokus stehen dabei die Probleme unserer Zeit und die Verantwortung der Generationen für unsere Zukunft, was besonders deutlich wird in Schriftenreihen wie Wissenschaft in gesellschaftlicher Verantwortung, Politik in sozialer und ökologischer Verantwortung, Heimatgeschichtliche Wegweiser zu den Stätten des Widerstandes und der Verfolgung oder Für eine zukunftsfähige Verkehrswende. In langjähriger Zusammenarbeit mit der Stadt Frankfurt am Main wird das interkulturelle Lesebuch Feste der Welt – Welt der Feste sowie der Kalender Feste der We...

Mehr erfahren »

Westarp Verlag

Die Wurzeln der Westarp Science – Fachverlage reichen zurück ins Jahr 1979, als Wolf Graf von Westarp in Mülheim an der Ruhr den Westarp Verlag gründete. Zu den ersten, regional ausgerichteten Titeln gesellten sich bald auch belletristische Werke. Mit der Gründung der Universitätsbuchhandlung vor den Toren der Essener Universität-Gesamthochschule sowie der Erweiterung des Verlagsprogramms auf die Herausgabe wissenschaftlicher Werke und Lehrbücher erschloss sich dem Verleger im Laufe der folgenden Jahre die Welt der Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften. Vorangetrieben wurde diese Entwicklung durch den Erwerb von Verlagen und Verlagsteilprogrammen, die als Marken und Imprints fortgeführt werden. Den Anfang machte in den 1990er-Jahren Die Neue Brehm-Bücherei des Ziemsen-Verlags aus Lutherstadt Wittenberg. Verbunden damit war die Verlagerung des Verlagssitzes zunächst nach Magdeburg und wenig später in das benachbarte Hohenwarsleben. Mit der Fortführung des Programms ...

Mehr erfahren »
Westarp Science - Fachverlage © 2019 – Alle Rechte vorbehalten.