Hauptangeklagter im Berliner Katholikenprozess 1937: Kaplan Dr. Joseph Cornelius


  • Autor:Alexander Rossaint
  • Verlag:VAS – Verlag für Akademische Schriften
  • ISBN: 978-3-88864-345-3
  • Verfügbarkeit: Vorbestellung

  • Seitenzahl: 186
  • Bindung: Paperback
  • Gewicht: 312 Gramm

  • 14,80 €

  • inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

"In der katholischen Jugendbewegung wurden die 'Sturmscharen' und Joseph Rossaint ihre wichtigsten Repräsentanten. Der Prozeß gegen Rossaint wurde daher zu einem Fanal und sein Auftreten ein Hoffnungspunkt für uns alle, die wir damals im Widerstandskampf gegen den Staat der totalen Barbarei teilgenommen haben."
(Prof. Dr. Wolfgang Abendroth über den Katholikenprozeß, Frankfurt am Main 1982) Im April 1937 fand einer der aufsehenerregendsten Prozesse der NS-Diktatur statt. Er ist als Berliner Katholikenprozeß in die Geschichte eingegangen. Hauptangeklagter war der 34jährige Kaplan der Düsseldorfer Pfarrkirche Mariä Empfängnis, Dr. Joseph Rossaint. Das Ereignis erfuhr in Deutschland und im Ausland große Aufmerksamkeit. Drei Wochen lang berichteten Presse und Rundfunk über den vom Reichspropagandaminister Joseph Goebbels inszenierten Schauprozeß.
Aus Anlaß des 100. Geburtstages von Dr. Joseph Rossaint, am 5. August 2002, erscheint mit diesem Buch erstmalig eine selbständige Publikation zu diesem Ereignis. Im ersten Teil stellt Karl Heinz Jahnke Ursachen, Verlauf, Ergebnisse, Hintergründe und Folgen des Prozesses dar. Der Anhang enthält zahlreiche Dokumente. Es handelt sich dabei um Reaktionen der katholischen Kirche, Tagebuchaufzeichnungen von Goebbels, Notizen von Rossaint zur Anklageschrift und Solidaritätsbeweise für die Angeklagten aus Frankreich, den Niederlanden und Deutschland. Weiter sind Briefe und Tagebuchaufzeichnungen aufgenommen, die zwischen 1937 und 1945 im Zuchthaus Lüttringhausen entstanden sind.

Über den Autor

Prof. Dr. Karl Heinz Jahnke, geb. 1934, Historiker in Rostock. Hauptforschungsgebiete: Antifaschistischer Widerstand, Geschichte des NS-Regimes, Jugendgeschichte, Regionalgeschichte Mecklenburgs.

Dr. Alexander Rossaint, geb. 1945, Zahnarzt in Aachen, Sohn von Dr. Alex Rossaint, des Bruders von Dr. Joseph Rossaint. Ordnung und Verwaltung des Nachlasses seines Onkels.
Buch-Eigenschaften
Seitenzahl 186
Bindung Paperback
Gewicht: 312 Gramm
Format: 0 x 0 cm

+ Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen
Westarp Science - Fachverlage © 2019 – Alle Rechte vorbehalten.