Am Ende des Lebens


  • Autor*in:Brayne, Sue
  • Imprint:Westarp Science
  • ISBN: 978-3-86617-185-5
  • Verfügbarkeit: ✓ Auf Lager – Versandfertig in 1-2 Werktagen
Leseprobe herunterladen
  • Seitenzahl: 64
  • Bindung: Softcover
  • Auflage: 1. Auflage von 2021
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • Gewicht: 103 Gramm
  • Format: 15 x 21 cm

  • 12,95 €

  • inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Vor dem Zweiten Weltkrieg haben nur wenige das Jugendalter erreicht, ohne dass ein geliebter Mensch zu Hause starb. Wie tragisch und unwillkommen auch immer, der Tod wurde als Teil des Lebens akzeptiert.
In unserer modernen, fortschrittlichen Welt findet der Tod mehr oder weniger verborgen in Krankenhäusern, Pflegeheimen und Hospizen statt. Infolgedessen reagieren viele Menschen sehr ängstlich und sind völlig unvorbereitet, wenn sie einem Sterbenden beistehen oder wenn sie versuchen, die emotionalen und spirituellen Auswirkungen zu verstehen, die dies auf sie haben kann.
Am Ende des Lebens ist ein praktischer Leitfaden, der Angehörigen und Freunden hilft, ihre Angst vor dem Unbekannten zu überwinden. Er erklärt, was passiert, wenn jemand in den Sterbeprozess eintritt, und beschreibt die körperlichen Veränderungen, die auftreten, wenn der Tod naht. Er gibt auch wertvolle Ratschläge darüber, was Sterbende möglicherweise brauchen, wie man schwierige Gespräche eröffnet und was zu erwarten ist, wenn das medizinische Personal vorschlägt, lebensverlängernde Behandlungen abzubrechen.
Schließlich bietet er Orientierungshilfe für diejenigen, die in Familienfehden und familiäre Missstände geraten sind, und Ratschläge für Freunde, wie sie Sterbende und deren Angehörige am besten unterstützen können.


Über Brayne, Sue

Als Autorin, Vortragsrednerin und Lebensende-Forscherin hat Sue Brayne in den vergangenen dreißig Jahren Menschen geholfen, ehrlicher und offener über den Tod, das Sterben und die Sterblichkeit zu sprechen. Sie besitzt einen Magistertitel in „Rhetorik und Rituale des Todes“ sowie einen zweiten Magistertitel in Kreativem Schreiben und hat viele Jahre lang als Psychotherapeutin mit den Spezialgebieten Trauma, Trauer und Verlust gearbeitet. Heute moderiert sie Online-Cafés zum Thema Tod und erstellt einen Podcast, in dem es um die Akzeptanz der eigenen Sterblichkeit geht. Sie ist außerdem Urheberin der Oma-Mo-Bilderbuchreihe (im Original: Granny Mo), die Erwachsenen und Kleinkindern hilft, miteinander über den Tod und das Sterben zu sprechen.
Buch-Eigenschaften
Seitenzahl 64
Bindung Softcover
Auflage 1. Auflage von 2021
Sprache Deutsch, Englisch
Gewicht: 103 Gramm
Format: 15 x 21 cm

Bewertung für diesen Titel schreiben

Bitte anmelden oder registrieren, um Bewertung zu verfassen
Westarp Science - Fachverlag © 2021 – Alle Rechte vorbehalten.